Blockseminar „Wikipedia-Schreibwerkstatt“

An der Dualen Hochschule Villingen-Schwenningen hat eine „Wikipedia-Schreibwerkstatt“ von 08.03.2019 bis 10.03.2019 stattgefunden.

Diesmal haben die Studierenden die Möglichkeit gehabt selber ein Thema zu erst dem Relevanz-check unterzuziehen und dann eine Artikel dazu zu schreiben

Ein ausführlicher Bericht folgt.

WIkipedia Edit-a-thon (Schreibwerkstatt) zum Frauenwahlrecht, 30. November bis 2. Dezember 2018 in Stuttgart

Stimmen für die Demokratie: 100 Jahre Frauenwahlrecht

30. November bis 2. Dezember 2018
in Stuttgart

Anlässlich des hundertjährigen Jubiläums veranstaltet die Wikipedia in Stuttgart einen Edit-a-thon (Schreibwerkstatt) zum Frauenwahlrecht. Ziel der Veranstaltung ist, in der Wikipedia Lücken bei den Themen „Frauenwahlrecht“ und „politische Partizipation von Frauen“ zu schließen sowie die Qualität von bereits vorhandenen Artikeln in diesen Themenbereichen zu verbessern. Auf diese Weise leisten wir auch einen Beitrag zur Verminderung des Gendergaps in der deutschsprachigen Wikipedia.

Alle interessierten Wikipedianer/-innen und Noch-Nicht-Wikipedianer/-innen sind eingeladen, zum Edit-a-thon in die Stadtbibliothek Stuttgart zu kommen. Um Interessierten den Einstieg zu erleichtern, wird am Freitag eine Einführung in das Schreiben in der Wikipedia angeboten. Auch während der gesamten Veranstaltungsdauer stehen erfahrene Wikipedia-Autor/-innen zur Unterstützung von Neuen zur Verfügung.

Neben der Schreibwerkstatt und dem Einführungskurs gibt es ein interessantes Rahmenprogramm mit Vorträgen, einer Führung durch die große Landesausstellung Vertrauensfragen. Der Anfang der Demokratie im Südwesten 1918-1924 im Haus der Geschichte sowie am Sonntag zum Ausklang einen Stadtspaziergang.

Englische Wissenschaftlerin Jess Wade schreibt 270 Artikel pro Jahr

„Jess Wade is a scientist on a mission. She wants every woman who has achieved something impressive in science to get the prominence and recognition they deserve – starting with a Wikipedia entry.

“I’ve done about 270 in the past year,” says Wade, a postdoctoral researcher in the field of plastic electronics at Imperial College London’s Blackett Laboratory. “I had a target for doing one a day, but sometimes I get too excited and do three.”

lesen in:

https://www.theguardian.com/education/2018/jul/24/academic-writes-270-wikipedia-pages-year-female-scientists-noticed

Wikimedia-Mitgliederversammlung am 26.05.2018

Auszug aus dem Programm der Mitgliederversammlung:

„Zukunftsprozess Wikimedia Deutschland e. V.

Wie wirken gesellschaftliche und technologische Trends & Entwicklungen auf uns als Verein und unsere Aktivitäten ein? Wie verändert sich die Welt um uns herum und was müssen wir tun, um in Zukunft relevant zu bleiben und Freies Wissen weiter zu fördern? Was heißt überhaupt Freies Wissen in der Zukunft?

Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns innerhalb des Zukunftsprozesses bei

Wikimedia Deutschland. Auf der Mitgliederversammlung geben wir einen

Einblick in unsere Trendanalyse und laden zum Gespräch dazu ein. 

Triff die Community

Wie genau funktioniert eigentlich die Wikipedia? Wer schreibt sie, wer korrigiert Fehler und wie kann ich selbst mitmachen? Über diese und viele weitere Themen können Sie sich direkt mit Freiwilligen aus der Wikipedia-Community austauschen. “

Hier das Programm der Mitgliederversammlung der Wikimedia am 26.05.2018

Programmübersicht 22. MV

Orden für Professorin Monika Barz, Wikipedia-Autorin

Für ihr außergewöhnliches Engagement für gleiche Rechte und Toleranz gegenüber sexuellen Minderheiten hat der baden-württembergische Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha (Grüne) am Montag, den 30.04.2018 Monika Barz das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz am Bande ausgehändigt.

Mehr hier:

http://www.queer.de/detail.php?article_id=31095

 

Wiki loves women: #Cannstatterinnen

AM 09.06.2018 von 10 bis 17 Uhr findet ein weiteres Wikipedia-Seminar, diesmal in Bad Canstatt.

Auszug aus dem Programm:

„Auf vielfältige Weise haben Frauen Bad Cannstatt geprägt und das kommunale Leben mit gestaltet.
Doch nach wie vor haben Frauen es schwer, Teil des aktuellen Wissensbestandes zu sein – häufig
gerät ihr Wirken in Vergessenheit. Um die Leistungen langfristig und weltweit sichtbar zu machen,
wollen wir ihnen einen Platz in Wikipedia geben.
Das demokratische Beteiligungsprojekt Wikipedia lebt von Mitwirkung und unseren Beiträgen: Wir
informieren uns auf einem Stadtrundgang über Cannstatterinnen und pflegen Informationen über
sie in Wikipedia ein. So geben wir #Cannstatterinnen weltweit ein Gesicht.
Vorwissen ist keines nötig, nur Neugierde auf Geschichte und Lust auf Zukunft!“

Hier das Programm zum Herunterladen:

Programm wiki loves women 2018