Was ist Wissen?

In Wikipedia wird Wissen der Menschheit gesammelt.

Wikipedia kann per se nie fertig werden.

Wikipedia muss per se Fehler beinhalten, weil unsere Wahrnehmung durch unsere physikalischen und evolutionären Einschränkungen bestimmt wird.

Es ist auch unmöglich die Texte in der Wikipedia nur sachlich zu schreiben. Objektive Sichtweise gibt es nicht. Schon Wortauswahl oder Themenauswahl oder Quellenauswahl ist subjektiv.

Und was ist Wissen?

„Generell wird Wissen als ein für Personen oder Gruppen verfügbarer Bestand von Fakten, Theorien und Regeln verstanden, die sich durch den größtmöglichen Grad an Gewissheit auszeichnen, so dass von ihrer Gültigkeit bzw. Wahrheit ausgegangen wird. Paradoxerweise können daher als Wissen deklarierte Sachverhaltsbeschreibungen wahr oder falsch, vollständig oder unvollständig sein.

Da jede Erkenntnis auf Sinnesdaten basiert, die bereits durch den eingeschränkten biologischen Wahrnehmungsapparat gefiltert und unbewusst interpretiert werden, kann es kein absolut sicheres Wissen geben. Die Wiedergabe der Realität bleibt demnach immer ein hypothetisches Modell.[1] 

Aus Wikipedia

Es ist auch sehr interessant WIKIquote zu konsultieren, Ein Wikimedia-Projekt mit Zitaten.

Dort ist auch ein Zitat von dem bekannten Informatiker Josef Weizenbaum zu lesen:

„Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen.“ – Joseph Weizenbaum, sein letzter Artikel in der Sueddeutschen Zeitung, sueddeutsche.de, 8. Januar 2008

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s