Wikipedianer möchten mehr Frauen als Autorinnen

Gerade habe ich das Protokoll der Wikipedia-Konferenz, die im November 2013 in Karlsruhe stattgefunden hat, gelesen.

Ein Beschluß war es, dass man mehr Frauen als Autorinnen gewinnen soll.

„Die Online-Enzyklopädie Wikipedia will sich bis Ende des Jahres 2013 ein neues Regelwerk verordnen. Deshalb soll die aktuell 7000 Seite starke Satzung vereinfacht und verständlicher werden. PR-Einflüsse sollen reduziert sowie verstärkt Frauen als Autoren gewonnen werden, hieß es auf der Wikipedia-Konferenz „WikiCon 2013“ in Karlsruhe.

Auch die Streitkultur soll sich verbessern. So gaben einige WikiCon-Teilnehmer an, dass sie sich aus Angst vor Pöbeleien von umstrittenen Themen fernhalten.

Nur 9 Prozent Frauen bei Autoren

Die Initiative WikiWomen plant, ein Netzwerk von Wikipedianerinnen ins Leben zu rufen. Auch Workshops wie „Women edit – Mitmachangebote für Frauen“ sollen für eine höhere weibliche Autoren-Quote sorgen. Bisher liegt der Anteil von Frauen bei den Aktiven lediglich bei gut neun Prozent.“

Wir sind nicht allein!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s